Eier mit Speck-Festival / 27. - 29.07.07, Viersen
Eier mit Speck Eier mit Speck-Festival
Sportanlage Hoher Busch, Viersen
vom 27. - 29. Juli 2007
Festival Vorbericht

Artikel vom 10.07.2007


Udo Gröbbels
Der Niederrhein - unendliche Weiten. Ganz im Westen Deutschlands parallel zur niederländischen Grenze gelegen. Hier gibt es neben herzlichen Menschen und schöner Natur auch diverse wunderbare Altbiergetränke. Leider ist der Begriff Rock'n'Roll noch nicht direkt mit dieser Region verbunden, aber das ist in Arbeit.
Zum zweiten Mal wird es Ende Juli wieder schön laut in der Kreisstadt Viersen, wenn dort für drei Tage das 'Eier mit Speck-Festival' seine Tore öffnet und man in entspannter Atmosphäre feinstes niederrheinisches Open Air-Feeling genießen kann. Die Reaktionen der Zuschauer auf die letztjährige Premiere waren, trotz des schlechten Wetters, durch und durch positiv und so haben die Veranstalter auch dieses Jahr wieder ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.
Am Freitag gibt es direkt einen echten Knaller, denn die dänischen Senkrechtstarter Volbeat werden als vorletzte Band des Abends mit ihrer Mischung aus Misfits, Elvis und Life Of Agony das Gelände sicher zum Beben bringen. Außerdem sind an diesem Tag mit u.a. Bahooga (Ska aus Krefeld), dem niederländischen Bluesgitarristen Coen Wolters und der ostwestfälischen Iron Maiden-Tributband Eddies Revenge noch einige weitere interessante Bands am Start.
Für Samstag haben die Veranstalter dann die durchgeknallten finnischen Crossover-Pioniere Waltari gebucht, welche ihr einziges Open-Air in Deutschland spielen werden. Mit den beiden bahnbrechenden Alben "Torcha!" und "So What" schaffte die Band Anfang der 90er Jahre zwei Meisterwerke des sogenannten Crossover-Metal. Sicherlich der Höhepunkt des Tages. Aber auch die anderen Bands am Samstag können sich sehen lassen und so werden sicher auch Sondaschule (Ska-Punk) oder die bekannte Metallica-Tributband Nutellica für Spaß sorgen.
Nachdem es im letzten Jahr einige unbegründete Beschwerden von Seiten mancher Viersener Bürger zu diesem Festival gab, haben die Veranstalter den Sonntag als Familientag angelegt. An diesem Tag können auch Familien etwas Open Air-Atmosphäre schnuppern. Als krönender Abschluss wird die Kölsch-Rock-Ikone Jürgen Zeltinger sicher den einen oder anderen Papi in seliger Kölschlaune schwelgen lassen. Spätestens bei "Müngersdorfer Stadion" sollten dann alte und junge Musikfans glücklich vereint sein.
Der Namen 'Eier mit Speck-Festival' kommt übrigens vom tollen Service, den sich die Veranstalter ausgedacht haben, denn für alle Camper, die unmittelbar am Festivalgelände zelten, gibt es zum Frühstück Eier mit Speck gratis. Ansonsten ist für Essen und Trinken natürlich gesorgt und das zu sehr zivilen Preisen.
Also liebe Open Air-Fans: Viersen calling!!!
Externer Link: