Tuó / Tales Of Life
Tales Of Life Spielzeit: 54:40
Medium: CD
Label: Flowerstreet Records, 2007
Stil: Acoustic Music, Folk

Review vom 05.12.2012


Joachim 'Joe' Brookes
Nachdem bei Walk On Silence meine beiden Daumen deutlich nach oben zeigten, gibt es von Tuó nun einen neuen Tonträger. Das Duo lädt den Hörer mit "Tales Of Life" ein zu einer Rundreise auf 'Tuó Island'. Diese Insel ist in der Mitte des Booklets abgebildet und auf der bereits rot eingezeichneten Tour begegnet man allen in einer Art Schatzkarte illustrierten Songs, die ausnahmslos von Tasmin Gutwald beziehungsweise Oda Tiemann geschrieben wurden. Wurde der Vorgänger noch im Alleingang eingespielt, hat man sich jetzt einige klasse Begleitmusiker ins Studio geholt.
Herausgekommen ist eine Platte, die in herrlich anzuhörender Weise genau das fortsetzt, was vor zwei Jahren auf "Walk In Silence" mit "Don't Look Back" endete. Der in der Karte in einer Truhe verborgene Schatz ist aus meiner Sicht die vorliegende Platte. Tuó vermag es, besondere Stimmungen zu kreieren. Die Musik verfügt über Weite und Persönlichkeit. Beachtlich ist die bereits erwähnte Tatsache, dass alle Songs von Tasmin Gutwald und Oda Tiemann geschrieben wurden. Durch die anderen Musiker, die hier mitmischen, konzentrieren sich die beiden jungen Frauen voll und ganz auf ihr Gitarrenspiel beziehungsweise die Djembe.
Auf "Tales Of Life" gibt es nicht eine Komposition, die nicht interessant ist. Sowohl die temporeichen Tracks als auch die Balladen glänzen in einem speziellen Licht und singen kann das Duo auch noch vorzüglich. Mit feinen Arrangements verzaubert Tuó die heimischen vier Wände mit anmutigen Klängen.
Die Nummern schweben wie Seidentücher im seichten Wind und umarmen den Hörer auf ganz besondere Weise. Die Rundreise über die Tuó-Insel ist sehr anregend. Aus dem Fenster schauend, findet man immer wieder neue Hör-Motive, die Balsam für die Seele sind. Die dreizehn Lieder haben Charme, sind eingängig, aber dennoch muss man ihnen mehrere Durchgänge gönnen, um die gesamte Schönheit zu ergründen.
Der Wechsel zwischen dynamischen Songs und zurückhaltend aufgelegten Tracks macht das Album sehr intensiv und immer wieder ist man von dem tollen Gesang positiv angetan. Auch wenn Tuó aus der Nähe der bayrischen Metropole München kommt, verkörpert "Tales Of Life" genau das Gegenteil einer hektischen, nie zur Ruhe kommenden Großstadt. Viel eher hat die Platte ein sehr internationales Ambiente. Selbst "Bavarian Girls" mit Ella Tiemann als Chorsängerin und in der Karte als Holzhütte mit Brezel auf dem Dach sehr typisch illustriert, vermittelt eine Stimmung, die nichts mit dem Freistaat zu tun hat.
Sonne, Meer, herrlicher Strand, ein kühles Getränk ... in "Paradise" macht man gerne länger Station, als es die knapp drei Minuten Spielzeit ausweisen. Perfektes Flair, irgendwo in der Südsee. Kompliment! "Dark Light" fühlt sich richtig gut an und nach einem etwas verhaltenen Beginn darf man feststellen, dass das Duo auch, aus ihrem Verständnis von Musik heraus, phasenweise rocken kann. Da trumpfen Bass, Schlagzeug und Gitarre ordentlich auf.
Nicht erst zum Abschuss der wunderschönen Scheibe kann sich der Hörer dann noch davon überzeugen, wie gut die Songs arrangiert wurden. Dabei hat man "Gone With The Wind" mit einem fast schon exotischen Rhythmus unterlegt, der dann, unbemerkt, in einen super Groove übergeht. Überhaupt ist auch dieses Lied ein Highlight des Albums. Okay, jeder hat ein anderes Gefühl für Musik und wird hier definitiv noch andere Hinhörer für sich entdecken. Amadeus Gregor Böhm spielt, wie auf fast allen anderen Nummern, eine gefühlvolle Sologitarre.
"Tales Of Life" ist nach "Walk On Silence" erst der zweite Tonträger von Tasmin Gutwald und Oda Tiemann. Das Album hat Charakter und verfügt über alle Qualitäten der Überzeugung. Abermals Daumen hoch! Gut, dass es das Duo Tuó gibt.
Line-up:
Tasmin Gutwald (guitar, vocals)
Oda Tiemann (djembe, vocals)
Amadeus Gregor Böhm (solo guitar - #1,2,4-12, lead guitar #5,11, percussion - #3,4,12, arrangment violin, cello, contrabass - #13)
Zlatko Pasalic (solo guitar - #6,11)
Jonas Immer (piano - #4,10)
Hans Mielich (piano, xylophone, cello - #2)
Niki Kampa (violin - #3)
Franz Klein (contrabass - #1,2,6,8,12)
Dominik Hogl (contrabass - #3,11)
Markus Kugler (contrabass - #5)
Frank Zeiler (tambourine - #1,6)
Dominik Scholz (drums - #1,5,6,8,12)
Ella Tiemann (background vocals - #10)
Tracklist
01:Galaxy (3:57)
02:Beautiful Love (5:09)
03:Hold Me (3:24)
04:Free (3:53)
05:Paradise (2:46)
06:Dark Light (4:57)
07:Black Bird (4:03)
08:Gone With The Wind (4:38)
09:Nightmares (4:10)
10:Bavarian Girls (4:53)
11:Survivor (4:23)
12:I Miss You (3:22)
13:It Ever Will Be (5:06)
(all songs written by Tasmin & Oda)
Externe Links: